Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Vorschulausflug in die Sachsenarena Riesa zur Tap-Dance-WM

28.11.2019

Der Donnerstag, 28.11.19, war für uns Vorschüler ein ganz besonderer Tag. Wir hatten eine Verabredung mit Herrn Mühlstädt in der Sachsenarena.

So fuhren wir 7:30 Uhr mit dem Bus nach Riesa bis zum Puschkinplatz. Von dort aus zeigte uns Sky den Weg zur großen Arena.

Hier wartete schon sein Vati auf uns. Zuerst bekamen wir eine exklusive Führung durch die gesamte Arena. Wir durften sogar in verschlossene Räume sowie in den Backstagebereich und erfuhren viele interessante Dinge, z. B. dass 9000 Menschen in die Halle passen – so viele, wie in Merschwitz, Leckwitz, Goltzscha, Neuseußlitz, Roda, Weißig, Diesbar-Seußlitz und Nünchritz zusammen wohnen. Da kamen wir aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Auch der Backstagebereich war sehr interessant. Hier konnte man die Sportler beim Erwärmen und Trainieren beobachten und die besonderen „Klapperschuhe“ sehen und hören. Danach ging es durch einen Durchgang in die WM-Halle. Auch Diese schauten wir uns genau an, da wir hier bald um den Bummi-Pokal gegen 17 andere Kindergärten kämpfen wollen.

Mit viel Geduld und Ruhe beantwortete Herr Mühlstädt alle unsere Fragen. Vielen lieben Dank dafür!

Bevor es auf die Tribüne ging, durften wir noch unser Mittagessen bestellen. Da gab es sooo viel Auswahl, dass man sich kaum entscheiden konnte.

Auf unseren Plätzen angekommen, packten wir erst einmal unser Frühstück aus und beobachteten die Teilnehmer beim Eintanzen.

Pünktlich 10:00 Uhr begann der Wettkampf der Einzeltänzer. Gespannt schauten wir zu, wie toll man nach verschiedener Musik tanzen und tappen kann. Besonders den Mädchen gefiel es sehr.

11:00 Uhr war für uns das Mittagessen bestellt. Ob Pommes, Nudeln oder Pizza – für jeden war etwas dabei. So ließen wir es uns schmecken.

Die Zeit verging wie im Flug und wir liefen glücklich und zufrieden zur Bushaltestelle.

Kurz nach 13:00 Uhr waren wir dann wieder im Kindergarten, so, dass die Mittagsruhe „leider“ ausfallen musste. J

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Sky und vor allem seinem Papa für den interessanten und sehr schönen Ausflug bedanken!